Aggro statt Argumente – Kundgebung gegen Moscheebau wird zum Spießrutenlauf

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Knallharte Kundgebung mit Michael Stürzenberger in München-Neuperlach gegen Pläne, ein Islamzentrum am Münchner Stachus errichten zu lassen.

Die sehr aufgeheizte Stimmung gab’s gratis.

„Wenn Sie sich mal mit geflüchteten Christen aus Syrien oder dem Irak auseinandersetzen – dort werden Christen getötet und Bomben in Kirchen geschmissen“, so Stürzenberger.

Die Gegner des Bürgerbegehrens schrieen und pfiffen fast pausenlos, viele anwesende Migranten waren sehr aggressiv, so dass die Veranstaltung nicht ohne Polizeipräsenz über die Bühne ging.

N&F wurde am Rand der Demo Zeuge, wie ein Gegendemonstrant mit Migrationshintergrund auf Polizisten einredete, die Demo doch sofort zu beenden, weil die von Stürzenberger geäußerten Aspekte fortgesetzte „Beleidigungen“ seien und eventuell eine Schlägerei auslösen könnten. Die Beramten ließ das jedoch kalt und die Demo wurde wie geplant fortgesetzt.

* * *

Bleiben Sie mit weiteren Nobel&Frei-Kanälen auf dem Laufenden:

Newsletter: Jetzt abonnieren!

Telegram: Gleich uns folgen!

* * *

Fördern Sie uns mit einer Spende zur Stärkung von Meinungs- und Pressefreiheit - im Rahmen des publizistischen Projekts von Nobel und Frei!

Vorheriger Beitrag: Michael Stürzenberger zitiert aus Koran: Geschrei und Aufruhr in MünchenNächster Beitrag: Merkel und der Start ihrer „Wir Schaffen Das“-Koalition

Ähnliche Beiträge

Fördern Sie uns!

Fördern Sie uns mit einer Spende zur Stärkung von Meinungs- und Pressefreiheit im Rahmen des publizistischen Projekts von Nobel und Frei!

Telegram
Abonnieren Sie hier unseren Telegram-Kanal!
Neueste Beiträge
Kategorien
Archiv
Kalender
August 2013
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031