NSA spioniert in Deutschland? Nie im Leben…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So ähnlich klang der unfreiwillig heitere Vortrag des US-Generalkonsuls William E. Moeller in München.

Er sagte, man solle nicht alles glauben, was in der Zeitung steht.

Das war angesichts der noch nicht alten Snowden-Enthüllungen über die NSA-Massenspionage feinste Realsatire.

Aber dennoch ein interessantes Gespräch mit einem hochrangigen Vertreter der USA. Ins Gespräch zu kommen und sich kennenzulernen, das ist auch für die USA wichtig. Man will wissen, wie die neue Partei AfD, die zu dem Treffen eingeladen hatte, so tickt.

* * *

Bleiben Sie mit weiteren Nobel&Frei-Kanälen auf dem Laufenden!

Newsletter: Jetzt abonnieren.

Telegram: Gleich uns folgen.

Stärken Sie die Meinungs- und Pressefreiheit! Fördern Sie Nobel&Frei!

Die unabhängige journalistische Arbeit von nobelundfrei.de rund um kritische Themen aus Politik und Gesellschaft wird derzeit nur durch einige wenige Redakteure geleistet.

Mit Ihrer Unterstützung können wir noch besser aufklären, über mehr interessante Demos, Reden und Diskussionen berichten und weit öfter Interviews führen.

Vorheriger Beitrag: Merkel und der Start ihrer „Wir Schaffen Das“-KoalitionNächster Beitrag: „Keine Sharia in Deutschland!“ – Aufgeheizte Stimmung bei Bürgerbegehren

Ähnliche Beiträge

Fördern Sie uns!

Fördern Sie uns mit einer Spende zur Stärkung von Meinungs- und Pressefreiheit im Rahmen des publizistischen Projekts von Nobel und Frei!

Telegram
Abonnieren Sie hier unseren Telegram-Kanal!
Neueste Beiträge
Kategorien
Archiv
Kalender
Dezember 2013
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031