Friede, Freude, Eierkuchen

Gegen Krieg, für Frieden demonstrieren, so wie hier am Münchner Stachus. Klingt ja sympathisch. Geht es auch so einfach? Leider nicht. Manche sagen, „si vis pacem para bellum“ – ein lateinisches Sprichwort, ausgesprochen von Cicero vor dem römischen Senat. „Wenn du Frieden willst, bereite den Krieg vor.“

Vielleicht sollte auch so eine nachhaltige und komplexe Sicherheitsarchitektur aussehen: starke politische Bündnisse und erstklassige militärische Fähigkeiten, die hoffentlich nie zum Einsatz kommen müssen.

In Deutschland wurde die Bundeswehr durch die letzten CDU-Minister von Thomas de Maiziére bis Ursula von der Leyen kaputtgespart, gleichzeitig gibt es oftmals sehr fragwürdige Auslandseinsätze, die mittlerweile doppelt so lang wie der Zweite Weltkrieg anhalten. Die Bundeswehr in immer neuen materiellen und personellen Engpässen.

* * *

Bleiben Sie mit weiteren Nobel&Frei-Kanälen auf dem Laufenden:

Newsletter: Jetzt abonnieren!

Telegram: Gleich uns folgen!

* * *

Fördern Sie uns mit einer Spende zur Stärkung von Meinungs- und Pressefreiheit - im Rahmen des publizistischen Projekts von Nobel und Frei!

Vorheriger Beitrag: Wähle AfD: Die Dauer-Wahlwerbung der AntifaNächster Beitrag: Wasserwerfer gegen Antifa bei AfD-Feier zum Tag der deutschen Einheit

Ähnliche Beiträge

Fördern Sie uns!

Fördern Sie uns mit einer Spende zur Stärkung von Meinungs- und Pressefreiheit im Rahmen des publizistischen Projekts von Nobel und Frei!

Telegram
Abonnieren Sie hier unseren Telegram-Kanal!
Neueste Beiträge
Kategorien
Archiv
Kalender
Oktober 2016
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31