Antifa stürmt Extremismuskongress der AfD – und fliegt hochkant raus

Welch Ironie: Da halten die Landtagsfraktionen der AfD einen „Extremismuskongress“ mit interessanten Rednern ab – und die linksextreme Antifa stürmt pöbelnd und schreiend den Saal.

So schnell, wie sie gekommen waren, waren die Extremisten aus Berliner Maritim Hotel auch wieder verschwunden: Sie wurden hochkant rausgeworfen.

Die Antifa war in der Vergangenheit für zahlreiche „Saal-Stürmungen“ verantwortlich.

Einige Beispiele: Die erste Veranstaltung der AfD-Hochschulgruppe „Campus Alternative“ an der Uni Magdeburg im Januar 2017 endete in einem Fiasko – für die Meinungsfreiheit. Der sachsen-anhaltinische AfD-Landtagsabgeordnete André Poggenburg wollte einen Vortrag halten, wurde aber durch lautstarke Proteste am Sprechen gehindert und die Polizei musste Poggenburg aus dem Hörsaal eskortieren.

Aber auch Minister kann es treffen: Als 2013 der damalige Verteidigungsminister und heutige Bundesinnenminister Thomas de Maizére über den „Beitrag der Bundeswehr zum gesellschaftlichen Zusammenhalt“ referieren wollte, platzte die gar nicht so pazifistische Antifa dazwischen. Von linksextremistischen Studenten wurden so lange skandiert, bis der Verteidigungsminister im wahrsten Sinne des Wortes den Rückzug antrat.

Man sieht: Es geht der Antifa nur ums Stören und Verhindern. Es wird geschrieen, aber keine Argumente hervorgebracht. Eine Minderheit verhindert, dass die Mehrheit den Rednern zuhören und sich ihre eigene Meinung bilden kann. Den anderen anhören und dessen Meinung aushalten, das ist jedoch nunmal Demokratie. Wie wir wissen, ist die aber Linksextremisten fremd.

Es ist zudem merkwürdig, dass öffentliche Institutionen, die eigentlich politisch neutral sein und die freie Rede hochhalten sollten, wie Universitäten, radikale Umtriebe des Öfteren dulden. So gab es etwa an der Universität Mainz im Juli 2016 einen Antifa-Stand mit Personen, die mit Sturmhauben in der Aula mit verschränkten Armen hinter ihren Tischen sitzen und sich „Kritische Linke“ nennen.

0 Kommentare
14 likes
Vorherigen Beitrag: Café der ToleranzNächster Beitrag: „Dreist und instinktlos!“ Georg Pazderski (AfD) zu Bürgermeister Müllers Auftritt bei Islamistenveranstaltung

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstützen Sie N&F:
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit:
Newsletter

Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert.

Neueste Beiträge
Am beliebtesten
Kategorien
Archiv
Kalender
März 2017
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Schlagwort-Wolke
Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen