Alexander Gauland (AfD Brandenburg): „Der Feind dieses demokratischen Rechtsstaats steht links“

Deutschland zuerst – ja was denn sonst?“, fragte Dr. Alexander Gauland, AfD-Fraktionsvorsitzender im Landtag von Brandenburg. Das heiße nicht, dass Deutschland sich über andere Nationen erhebe, sondern lediglich, dass deutsche Interessen im Vordergrund stünden. Das sei aber bei den aktuellen politischen Eliten ein völliges Fremdwort.

Gauland unterstrich in seiner Rede im Rathaus Berlin-Charlottenburg auf Einladung des dortigen AfD-Bezirksverbands auch die Gefahren, die aus einem solchen politischen Selbsthass oder Ausverkauf deutscher Interessen erwachsen: U.a. der entfesselte Linksextremismus, der zuletzt in Hamburg bei G20 in großem Maßstab wütete aber auch im Kleinen, etwa bei Angriffen auf AfD-Stände, seine stets zerstörerische Kraft entfaltet. Gauland: „Der Feind dieses demokratischen Rechtsstaats steht links.“

Weitere große Themen: der expansive Islam und die immer stärker werdende Flüchtlingskrise. Wenn die EU und Deutschland hier nicht die illegale Migration eindämme, werde man im eigenen Land bald zur Minderheit, prognostizierte Gauland. Schwere Unruhen durch Islamismus, importierte ethnische, soziale und religiöse Konflikte sowie noch mehr Terrorismus könnten die Folgen sein. Die Vorboten waren bei den Massen-Krawallen und -Belästigungen in Köln (Silvester) und Schorndorf (Volksfest), dem IS-Attentat auf den Berliner Weihnachtsmarkt (Anis Amri) sowie den vielen, vielen kleinen „Einzelfällen“ in Form von Raub-Delikten, (versuchten) Morde und Vergewaltigungen durch Migranten bundesweit bereits auf drastische Weise zu sehen.

Auch Die Euro-Dauerrettung und die enorme wirtschaftliche Kraft kleiner innovativer Staaten wie der Schweiz und Norwegen thematisierte Gauland in seiner packenden Rede.

Es wird klar, dass noch viele politische Reformen nötig sind.

0 Kommentare
0 likes
Vorherigen Beitrag: Beatrix von Storch (AfD Berlin): „Der Islam ist eine expansive Kultur. Frage ist wie reagieren wir?“Nächster Beitrag: Nicolaus Fest (AfD Berlin): „Kabinett besteht aus schwarz-roten Staatsversagern“

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstützen Sie N&F:
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit:
Newsletter

Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert.

Neueste Beiträge
Am beliebtesten
Kategorien
Archiv
Kalender
Juli 2017
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Schlagwort-Wolke
Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen