Malu Dreyer: „Nur ein einiges Europa kann Migration solidarisch bewältigen“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auf dem Dreikönigstreffen der SPD in München sprach sich die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer u.a. für ein „offenes Europa“ ohne Grenzkontrollen aus.

Zusammen wolle man in Europa die Migration bewältigen.

Ein einmaliges Lehrstück sozialdemokratischer Verblendung.

* * *

Bleiben Sie mit weiteren Nobel&Frei-Kanälen auf dem Laufenden:

Newsletter: Jetzt abonnieren!

Telegram: Gleich uns folgen!

* * *

Fördern Sie uns mit einer Spende zur Stärkung von Meinungs- und Pressefreiheit - im Rahmen des publizistischen Projekts von Nobel und Frei!

Vorheriger Beitrag: Münchens SPD-OB Dieter Reiter: „Bürger, die sich nicht wohlfühlen, wählen Partei, die gegen Ausländer und Muslime hetzt“Nächster Beitrag: Wilfried Biedermann: „AfD wird CSU entlarven und fürchtet sich nicht vor Markus Söder“

Ähnliche Beiträge

Fördern Sie uns!

Fördern Sie uns mit einer Spende zur Stärkung von Meinungs- und Pressefreiheit im Rahmen des publizistischen Projekts von Nobel und Frei!

Telegram
Abonnieren Sie hier unseren Telegram-Kanal!

Telegram-Kanal abonnieren
Neueste Beiträge
Kategorien
Archiv
Kalender
Januar 2018
M D M D F S S
« Dez   Feb »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031