Wilfried Biedermann: „AfD wird CSU entlarven und fürchtet sich nicht vor Markus Söder“

Wilfried Biedermann, Vorsitzender des AfD-Kreisverbands München-Ost, im Interview mit N&F über den sich anbahnenden Zweikampf CSU vs AfD bei der kommenden Landtagswahl in Bayern.

Die AfD müsse die CSU entlarven und das könne sie, wenn sie motiviert sei: „Da habe ich aber ein sehr gutes Gefühl gerade“, so Biedermann.

Die CSU fürchtet sich tatsächlich sehr vor der AfD-Konkurrenz, denn diese spricht immer mehr Bürger an. Die Wahlergebnisse für die CSU lagen in Bayern bei der letzten Bundestagswahl bei nur noch 38 Prozent.

* * *

Bleiben Sie mit weiteren Nobel&Frei-Kanälen auf dem Laufenden:

Newsletter: Jetzt abonnieren!

Telegram: Gleich uns folgen!

* * *

Fördern Sie uns mit einer Spende zur Stärkung von Meinungs- und Pressefreiheit - im Rahmen des publizistischen Projekts von Nobel und Frei!

Vorheriger Beitrag: Malu Dreyer: „Nur ein einiges Europa kann Migration solidarisch bewältigen“Nächster Beitrag: Harald Vilimsky (FPÖ) über Sebastian Kurz, Leitkultur und Asyl in Österreich

Ähnliche Beiträge

Fördern Sie uns!

Fördern Sie uns mit einer Spende zur Stärkung von Meinungs- und Pressefreiheit im Rahmen des publizistischen Projekts von Nobel und Frei!

Telegram
Abonnieren Sie hier unseren Telegram-Kanal!

Telegram-Kanal abonnieren
Neueste Beiträge
Kategorien
Archiv
Kalender
Januar 2018
M D M D F S S
« Dez   Feb »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031