Während Sicherheitskonferenz: Kurden marschieren auf Demo mit „Wir danken der YPG“-Banner

Die Demo gegen die Münchner Sicherheitskonferenz findet schon seit Jahren in München statt und kritisiert angeblichen Militarismus. So auch 2018.

Diesmal aber wurde der Protest zur überwiegend antitürkischen Kurden-Demo. Die dominierte mit lautem Geschrei, verbotenen YPG-Fahnen (dreieckige, gelbe, Wimpel-ähnliche Flagge) und „Wir danken der YPG“-Banner (ab Minute 0:11 rechts im Bild) gegen Türkeis Präsident Erdogan und seine Offensive in syrischen Kurdengebieten den Aufzug.

Die YPG gilt zwar als Befreier der Kurdengebiete vom IS, ist aber aufgrund ihrer Nähe zur verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK auch eine umstrittene Organisation.

* * *

Hier können Sie Nobel&Frei unterstützen:

Vorherigen Beitrag: Harald Vilimsky (FPÖ) ermutigt AfD Bayern: „Zukunft gehört uns, wenn wir uns selbst treu bleiben“Nächster Beitrag: David Berger beim Frauenmarsch Berlin: „Ich möchte nicht in einem Land leben, wo Frauen aus Angst auf ihre kurzen Röcke verzichten“

Ähnliche Beiträge

Unterstützen Sie N&F:
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit:
Neueste Beiträge
Kategorien
Archiv
Kalender
Februar 2018
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728