Demo gegen Antifa-Kongress in der Roten Flora

Die Mini-Demo „Hamburg hat keinen BOCK mehr auf GEWALT – Freie Meinungsäusserung ohne Angst“ kritisierte den Antifa-Kongress in der Roten Flora.

Dabei wurde kritisiert, dass die rote Flora immer noch als linksradikale Keimzelle in Hamburg schalten und walten kann, als ob es nie einen G20 Gipfel gegeben hätte. Bekanntlich wurden 2017 im Sommer ganze Stadtteile von brandschatzenden Antifa-Banden mit großer Zerstörungswut attackiert.

Dem Senat schien das alles egal zu sein – ein weiterer Skandal, der sich in die lange Liste des Versagens der Altparteien in Hamburg einreiht, was die mangelhafte Bekämpfung von politischem Extremismus anbelangt.

Vorherigen Beitrag: Ein Jahr Nobel & Frei. Politik. Lifestyle. Krawall.Nächster Beitrag: Bunte „Merkel muss weg“-Demo in Hamburg mit dem afrodeutschen Patrioten Serge Menga

Ähnliche Beiträge

Unterstützen Sie N&F:
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit:
Neueste Beiträge
Kategorien
Archiv
Kalender
April 2018
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30