Frauenmarsch in München mit Leyla Bilge: „Wo wart ihr, als Frauen auf Sklavenmärkten verkauft wurden?“

Leyla Bilge kam, sah und demonstrierte – die kurdisch-deutsche Frauenrechtlerin mit AfD-Hintergrund hatte mit einigen Mitstreitern ihren „Frauenmarsch“ nach zwei Berliner Ausgaben kurzerhand erstmals nach München geholt. Der zog mit Liedern wie „Die Gedanken sind frei“ weitgehend unbehelligt vom Gärtnerplatz zum Marienplatz.

Dort wurde – mitten im Wahlkampf – die linke „MeToo“-Debatte einfach umgedreht.

„Wo wart ihr“, rief Bilge den linksgrünen Gegendemonstranten zu (darunter die „Omas Gegen Rechts“), „als 2014 Christinnen und Jesidinnen vom IS auf Sex-Sklavenmärkten verkauft wurden?“. In in dieser Zeit trieb der Islamische Staat fast ungehemmt sein grausames Unwesen und hatte innerhalb kürzester Zeit ein islamistisches Terror-Kalifat zwischen Syrien und dem Irak errichtet. Unzählige Opfer in der Zivilbevölkerung, darunter viele andersgläubige Frauen und Kinder, waren 2014 und den folgenden Jahren die fatale Folge. Bis heute ist der IS die reichste Terror-Organisation der Welt. Obwohl er massiv zurückgedrängt wurde, ist er keinesfalls besiegt.

Leyla Bilge, die die furchtbare Situation vor Ort, v.a. im Nord-Irak, kennt und dort sich für Frauen und Kinder karitativ engagiert hat, hatte insgesamt eine emotionale und kämpferische Rede gehalten.

Auch das im Bundestag gescheiterte Burka-Verbot in Deutschland und Kinderehen prangerte Leyla Bilge massiv an.

Man könnte zu Bilges Rede noch ergänzen: Wo war eigentlich die CDU/CSU mit Anti-IS-Demos, Anti-IS-Infoständen, Anti-Islamismus-Podiumsdiskussionen oder -Charity-Gratiskonzerten in den vergangenen Jahren? Mit Söder, Seehofer und Merkel an der Spitze? Nichts dergleichen. Fast nur Schweigen im Walde.

0 Kommentare
Vorherigen Beitrag: „München ist bunt“ belagert „Bus der Meinungsfreiheit“

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstützen Sie N&F:
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit:
Neueste Beiträge
Kategorien
Archiv
Kalender
Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031