Stimmzettel im Altpapier bei Hamburgwahl: AfD-Abgeordnete diskutieren mit Bürgern

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nach der Hamburger Bürgerschaftswahl diskutierten die neu gewählten AfD-Abgeordneten mit Bürgern im Rathaus. Kritik und Lob hielten sich die Waage.

Einige skurrile Ereignisse kamen dabei auch zur Sprache. So waren z. B. einige Stimmzettel aus einem Wahllokal in Eimsbüttel im Altpapier gelandet.

Dirk Nockemann: All diese Fälle werden im Bezirks- und Verfassungsausschuss in der Bürgerschaft in den nächsten Wochen minutiös untersucht.“

Gerade aktuell:
Abgeordnete, Diskussionen, Politik
N&F jetzt fördern!
Unterstützen Sie uns mit einer Spende zur Stärkung von Meinungs- und Pressefreiheit – im Rahmen des journalistischen Projekts von Nobel und Frei

Nichts mehr verpassen!

Jetzt unseren Newsletter abonnieren
Hier unseren Telegram-Kanal abonnieren

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü