Mehrere Demos an einem Tag gegen Einschränkung von Grundrechten in München

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welches Potenzial haben die neuen Demoserien in der Coronakrise?

Erneut haben bei mehreren Protestzügen gemischter politischer Couleur in München Bürger gegen die Einschränkung von Grundrechten und für das Grundgesetz demonstriert, auch wenn bereits erste Lockerungen des „Lockdowns“ in Kraft sind.

U.a. auf dem Marienplatz, dem Max-Joseph-Platz und dem Odeonsplatz versammelten sich trotz starker Polizeipräsenz zahlreiche Demonstranten. Auf Plakaten wurden die kritischen Wissenschaftler bzw. Ärzte Hendrik Streeck, Sucharit Bhakdi und Klaus Püschel erwähnt und dass man „gemeinsam gegen Söder“ und einen „Impfzwang“ sei. Auch Bill Gates, seine Stiftung und deren Rolle gegenüber der WHO wurde kritisch thematisiert – für viele Medien wird so etwas dieser Tage aber offenbar eher als kruder Verschwörungsstoff abgetan.

Es wurden zudem Spruchbänder mit Widerstand2020 gezeigt, die von einigen Medienhäuser-Redakteuren bereits als neue Konkurrenz zur AfD gesehen wird. Nichtohneuns hingegen ist etwa verstärkt in Berlin unterwegs gewesen, eigenen Angaben auf der Webseite zufolge arbeite man „für die Verfassung“.

Die Berichterstattung in den Mainstream-Medien über die bislang ja noch eher verhaltenen Proteste – ist eher einseitig negativ gewesen. In der Boulevard-Zeitung tz etwa schrieb man von einer „aggressiven Stimmungslage gegenüber der Polizei“. N&F war vor Ort und konnte das nicht bestätigen. Es wurde vielmehr friedlich für das Grundgesetz demonstriert.

Gerade aktuell:
Demos, Politik
N&F jetzt fördern!
Unterstützen Sie uns mit einer Spende zur Stärkung von Meinungs- und Pressefreiheit – im Rahmen des journalistischen Projekts von Nobel und Frei

Nichts mehr verpassen!

Jetzt unseren Newsletter abonnieren
Hier unseren Telegram-Kanal abonnieren

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü