Corona-Demo-Organisatorin: „Ein Tag pro Woche ist keine Kita-Öffnung“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Familien sind während der Corona-Quarantäne wochenlang ganz schön gebeutelt gewesen: Homeoffice und Hausarbeit, geschlossene Kitas, Kindergärten und Schulen und quengelnde Kids – das hat den Stress für alle potenziert.

Auf dem Rathausmarkt in Hamburg demonstrierten 50 bis 70 Eltern zusammen mit ihren Kindern für die komplette Öffnung von Kitas und Schulen und die Aufhebung der Corona-Maßnahmen.

In einem Interview mit N&F betonte die Organisatorin, dass die Maßnahmen zu den Zahlen passen sollten: „Ein Tag pro Woche für drei Stunden ist keine Kita-Öffnung“.

Meditieren für das Grundgesetz? Buddha war auch präsent.
Meditieren für das Grundgesetz? Buddha war auch präsent.
Gerade aktuell:
Demos, Interviews, Politik
N&F jetzt fördern!
Unterstützen Sie uns mit einer Spende zur Stärkung von Meinungs- und Pressefreiheit – im Rahmen des journalistischen Projekts von Nobel und Frei

Nichts mehr verpassen!

Jetzt unseren Newsletter abonnieren
Hier unseren Telegram-Kanal abonnieren

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü